sterile Alginatkompressen und Alginattamponaden

Bestellinformationen

ProduktnameGrößeStück/PackungPackungen/KartonREFPZN
kliniderm® alginate standard 5 x 5 cm 10 x 1 10 174 501 12476452
kliniderm® alginate standard 10 x 10 cm 10 x 1 10 174 502 12476966
kliniderm® alginate standard 10 x 20 cm 5 x 1 10 174 503 13154383
kliniderm® alginate cavity 2 x 30 cm 5 x 1 10 174 515 12477428
  • kliniderm® alginate standard
  • kliniderm® alginate cavity

Beschreibung

kliniderm® Alginatwundauflagen sind weiche Verbände mit einem gelbildenden Kern, der im Inneren Kalzium-Alginat-Fasern enthält. In Kontakt mit Wundflüssigkeit oder Blut werden die in Körperflüssigkeiten enthaltenen Natriumionen gegen die in den Fasern gebundenen Kalziumionen ausgetauscht. Der Ionentausch bewirkt, dass sich die Fasern in ein hydrophiles, sehr saugfähiges Gel umwandeln. Mit der Aufnahme überschüssiger Wundflüssigkeit werden Bakterien und Zelltrümmer in das Gel transportiert, dort gebunden und mit jedem Verbandwechsel aus der Wunde entfernt. Die Gelbildung verhindert, dass die Auflage mit dem Wundbett verklebt. Das ermöglicht einen gewebeschonenden Verbandwechsel.

Details

Kombiniert mit einem Sekundärverband als Primärverband bei:

  • nicht infizierten,
  • mittel bis stark nässenden,
  • tiefen (Tamponade als Wundfüller) oder oberflächlichen,
  • chronischen oder akuten Wunden.
  • kliniderm® foam silicone als Sekundärverband zum Abdecken.
  • kliniderm® foam silicone heel border als Sekundärverband zum Abdecken und Fixieren. 
  • kliniderm® foam silicone
  • kliniderm® foam silicone heel
  • wenn das maximale Flüssigkeitsaufnahmevermögen erreicht ist
  • wenn es der Behandlungsverlauf erfordert
  • spätestens nach 7 Tagen
  • Geschwüre wie Druck- und Beingeschwüre, diabetische Geschwüre
  • Platzwunden
  • Schürfwunden
  • Operationswunden
  • Spalthautentnahmestellen (Spenderflächen)
  • Verbrennungen zweiten Grades
  • Stillen oberflächlicher Blutungen
  • Nicht zum Stillen starker Blutungen oder als Operationstupfer geeignet.
  • Exsudatmanagement
  • optimal feuchtes Wundheilungsklima
  • einfache Tamponierbarkeit
  • Wundreinigung durch Bindung von Bakterien und Zelltrümmern im Gel
  • Kalzium-Natrium-Alginate mit hohem G-Anteil (Guluronsäure)
  • Kompresse
  • Tamponade